Aug
14
2009
9

STROBO – multimediale Lesung und Buchpräsentation


Videotrailer (cc) 2009 – Design: gentlyradical.de – Musik: loozabeats.net – Foto: Fabiovenni

NIEDERLASSUNG präsentiert aus der Reihe Multimediale Lesungen
eine Veranstaltung im Rahmen von München851:

STROBO – Technoprosa aus dem Berghain von Airen
Lesung und Buchpräsentation mit Deef Pirmasens und Maximilian Stangl
Donnerstag, 3. September 2009, 20 Uhr, Eintritt 4 €
im Bar-Restaurant NIEDERLASSUNG, Buttermelcherstr. 6, München.
weiterlesen »

Mrz
07
2009
5

Der Blick durch die Röntgenbrille

Der direkte Vergleich, wie Leute drüber und drunter aussehen, ist hier zu bewundern.

Geschrieben von Deef in: Fotos und Videos | Tags: , |
Jul
30
2008
16

So spielt man Pornoseitenbingo

Ein Partyspiel für mindestens zwei Teilnehmer oder Gruppen und einen Laptop. Abwechselnd darf jeder (bzw. jede Gruppe) in die Adresszeile des Browsers eine URL eingeben. Existiert unter der eingegebene Adresse ein pornographisches Webangebot mit gleichem Namen erhält der Spieler (oder die Gruppe), der dran war, zwei Punkte. Führt die Adresse nicht auf ein gleichnamiges Webangebot (d.h. es handelt sich um eine Weiterleitung oder man landet auf der Seite eins Domainverkäufers oder bekommt einen Under-Construction-Hinweis…) gibt es nur einen Punkt. Führt der eingegebene Link ins Nirgendwo und liefert die Standardfehlermeldung des Browsers, bekommt man keinen Punkt.

Besonders Spaß macht es, wenn die Mitspieler gar keine Pornoseiten kennen und wild drauf los raten – oder zumindest so tun.  Man spielt bis eine frei gewählte Punktegrenze erreicht ist oder bis die ausprobierten Pornoseitenadressen ein frei wählbares Peinlichkeitslevel überschreiten und einem darunter nichts mehr einfällt. Kenner Spielen unter Ausschluss der üblichsten Keywörter und dürfen diese nicht in den URLs verwenden.

Geschrieben von Deef in: Der ganze Rest | Tags: , |
Mrz
03
2008
7

Dialogfetzen: 3 Uhr morgens unterm Heizpilz

“Ja, sie und ich, wir sind Freundinnen, aber wir stehen schon auf Männer, auch wenn wir auf’em Dancefloor rumknutschen.”
“Is ja ein Ding.”
“Bist Du gut im Bett?”
“Das musst du die anderen fragen.”
“Ich frag aber dich.”
“Ums mit Bukowski zu sagen: ich bin sicher nicht der Beste, aber es hat sich noch niemand beschwert.”
“Ach komm, wenn ich dich so ansehe, würde ich sagen, du bist doch end die geile Sau.”
“Sieh dir lieber deine Kippe an, die brennt dir gleich ein Loch ins Knie.”
“Hör mal, willst Du nicht mit mir und meiner Süßen nach Hause kommen, sie vögeln und ich schau zu?”
“Nö.”
“Wieso denn nicht? Was ist los mit dir? Mach dich mal locker!”
“Hast Du was genommen?”
“Quatsch. Nur Wodka Bull und Antibiotika-Pillen. Glaub ich zumindest… – Also was ist jetzt? Bist du dabei?”
“Weißt Du, früher wollte ich die Welt verändern und heute will ich nur noch mit etwas Würde diesen Ort verlassen”.

Geschrieben von Deef in: Der ganze Rest | Tags: , , , , |
Feb
11
2008
4

Sexy Mitbringsel aus Hamburg

Spielzeug für große Kinder - Foto von Deef

Das wäre es eigentlich gewesen: die Fetisch-Barbie am Kreuz. weiterlesen »

Geschrieben von Deef in: Fotos und Videos | Tags: , , |
Aug
10
2007
3

Dialogfetzen: Partyseelsorge

“Boah und dann hab ich die Pilze gefressen und hab versucht zu vergessen, dass ich meine Eltern beim Sex gehört habe.”
“Hat es geholfen?”
“Nein, ich hatte den Alptraum, ich würde mit im Bett liegen. GRAU-EN-HAFT!”
“Träume sind Wünsche.”
“ÜUAH! Im Ernst? Ich meine, Du hast doch Psychologie studiert. Sag mir, was Du davon hälst.”
“Nein. Nein, das wird Dir nicht gefallen.”
“Ich will es trotzdem wissen.”
“Meine Meinung?”
“Klar!”
“Na dann kurz und schmerzlos: Du bist im Arsch.”
“Verdammt… das hab ich in mir drin auch schon gefühlt…. Tom, was rätst Du mir?”
“Ich bin Frank. Tom ist da drüben und raucht.”
“Äh… ahja. Und wer von Euch ist nochmal der Psychologe?”
“Rate mal. Auch noch ein Bier?”

Geschrieben von Deef in: Der ganze Rest | Tags: , , , , |
Jul
21
2005
4

Der kleine Mann im Schritt

Kunst - Grafik von Deef

“Guten Tag. Sind Sie der Pornoproduzent?” “Ja. Und Sie der Fotokünstler?” “Gewiß.” “Was kann ich für Sie tun?” “Ich würde gerne eine kleine Babypuppe in eine Vulva stecken und das ganze fotografieren.” “Als Metapher auf die Sexualisierung der Gesellschaft, die kindische Triebhaftigkeit des Mannes und seine Unterlegenheit gegenüber der Übermacht frivoler Reize?” “Äh… nein. Ich find’s einfach nur geil.”
Geil ist nur der Gesichtsausdruck der Puppe. Groteskter Kunst-Müll via rebelart.net

Geschrieben von Deef in: Fotos und Videos | Tags: , , |

Konserviert mit einem WP-Theme von TheBuckmaker | Hintergrundbild © Deef
Die Gefühlskonserve © Deef Pirmasens 2005-2013 | Impressum und Datenschutz